Accès membres
Unser Unternehmen Muttergesellschaften

Muttergesellschaften.

Muttergesellschaften.

SBB

Die SBB AG ist die staatliche Eisenbahngesellschaft der Schweiz mit Sitz in Bern. Die Schweizerischen Bundesbahnen wurden am 1. Januar 1999  in eine spezialgesetzliche (öffentlich-rechtliche) Aktiengesellschaft umgewandelt, deren Aktien sich vollumfänglich im Eigentum der Schweizerischen Eidgenossenschaft befinden.

Im Jahr 2007 hat die SBB über 306 Millionen Fahrgäste und knapp 54 Millionen Nettotonnen Güter transportiert. Mit ihrem Streckennetz von 3011 Kilometern Länge sichern sie 87% der gesamten Personen-Kilometer, die in der Schweiz zurückgelegt wegen und 90% der Tonnen-Kilometer des Güterverkehrs.

Die SBB ist eine wertvolle Marke. Sie steht schweizweit, aber auch im Ausland, für Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit und Komfort. 


>> www.sbb.ch

 

TMR - Transports de Martigny et Régions SA

Nun ist es schon fast ein Jahrhundert her, seit die Gesellschaften von Martigny-Orsières (MO) und Martigny-Châtelard (MC) die Täler von Entremont und Trient verkehrstechnisch bedienen.

1990 haben die Verwaltungsräte der beiden Unternehmen, MO und MC entschieden, ihre Unternehmen zu vereinigen, unter Berücksichtigung der Eigenständigkeit der einzelnen Unternehmen. Bei dieser Gelegenheit haben die Züge Saint–Bernard Express für die MO und Mont-Blanc Express für die MC ihre neuen Namen erhalten.

Im Jahre 2000 haben beide Firmen fusioniert und aus dieser Fusion ist das Unternehmen „TMR“ Transports de Martigny et Régions entstanden.

Danach entstanden, als Folge des Kaufes einer Gesellschaft, die neuen Profit Center Octodure Voyages und Orsières-Octodure-Transports.

Zurzeit ist die TMR SA eine der wichtigsten Arbeitgeber der Region. Sie beschäftigt gegenwärtig zirka 180 Mitarbeiter.


>> http://www.tmrsa.ch/index.php?&chglangue=3

 

Online-Fahrplan
Der Tür-zu-Tür-Fahrplan in Echtzeit.
Abfahrt Ankunft